Allgemein - 14.02.2018
Valentinstag in Japan

Valentinstag in Japan

Bei uns gibt es heute an Valentinstag eine ganz besondere Rainbow Roll in Form eines Herzens. Weltweit werden heute über 50 Millionen Rosen und Grusskarten verschenkt und das obwohl Valentinstag nicht in jedem Land die gleiche Bedeutung hat und auch sehr unterschiedlich gefeiert wird. Und wie sieht der Tag der Liebe in Japan aus?

Am 14. Februar wird in Japan Valentinstag gefeiert, allerdings gehen hier die Frauen leer aus. Denn beschenkt werden an diesem Tag nur die Männer. Nicht nur von Freundinnen, sondern auch von Mutter, Schwester und Kolleginnen erhalten die Männer jede Menge Schokolade. Dabei spielt aber die Art der Beziehung bei der Wahl der Schokoladenart und -marke eine wichtige Rolle. Es wird zwischen „Honmei choko“ („Schokolade für den Liebling“) und „Giri choko“ („Pflichtschokolade“) unterschieden. Erst einen Monat später am “White day” schenken die Männer dann zurück. Besonders beliebt ist auch hier wieder Schokolade, allerdings in weisser Ausführung und auch andere weisse Süssigkeiten werden reichlich verschenkt.

Lustig ist dabei vor allem, dass die Tradition ursprünglich durch einen Übersetzungsfehler entstand. 1936 vorderte eine Süssigkeitenfirma die Mädchen und Frauen in Japan dazu auf am Valentinstag ihre Männer zu beschenken. Die Firma ging aufgrund eines Übersetzungsfehlers davon aus, dass am Valentinstag nur die Männer beschenkt werden. Damals wurde der Aufforderung aber kaum gefolgt, erst 1960 konnte eine gross angelegte Werbekampagne einer Schokoladenfirma den Tag dann zur Beliebtheit bringen, so wird heute auch fast ausschliesslich Schokolade geschenkt. 1977 führte man dann endlich als Ausgleich den “White day” ein, dieser hat tatsächlich seinen Namen davon, dass überwiegend weisse Schokolade und Süssigkeiten verschenkt werden. Was für eine süsse Tradition die da aus einer Fehlinterpretation entstand!

Beitrag teilen

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse ein Feedback

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>