Allgemein - 23.08.2017
Qyuzu – die ultimative Erfrischung mit Potential zum In-Getränk

Qyuzu – die ultimative Erfrischung mit Potential zum In-Getränk

Es ist das bekannteste Mischgetränk überhaupt: Tonic Water. In vielen Varianten und von den verschiedensten Anbietern darf es in keiner Bar fehlen. Früher wurde es dank dem hohen Anteil an Chinin als Malariaprohylaxe benutzt, weil es so bitter schmeckte wurde es zur Milderung mit Gin gemixt. So entstand der heute überall bekannte Gin Tonic. Im heutigen Tonic Water ist der Anteil an Chinin zwar massiv geringer, es ist aber immer noch ein kleines Geheimmittel gegen Kopfschmerzen. Mal frischer, mal süsser oder ganz herb es gibt mittlerweile eine Vielzahl an verschiedenen Ausführungen des Wunderwassers, aber wir haben eine ganz besonders exotische für euch: QYUZU!

Mit japanischer Yuzu verfeinert schmeckt es anders als alles bisher Bekannte und überrascht mit einem erfrischend fruchtig-blumigen Geschmack. Die japanische Zitrusfrucht erinnert im Aussehen etwas an Zitrone beim Geschmack toppt sie diese aber um Längen. So ist sie weniger sauer und erinnert an Mango, Mandarine und Zitronenmelisse. Das kommt sie besonders gut im leicht bitteren Tonic zur Geltung. Exotisch und frisch schmeckt QYUZU pur mit Eis oder in alkoholfreien Cocktails. Gemischt mit trockenen Spirituosen unterstreicht es den Geschmack positiv, ohne die eigenen exotischen Noten zu verlieren.

Die ultimative Erfrischung mit Potential zum In-Getränk. Komm bei uns vorbei uns probiere unsere QYUZU Kreationen in der Sake Bar Yooji’s Dreikönig.

Beitrag teilen

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse ein Feedback

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>